Regalinspektion nach DIN EN 15635

17.08.2009

Lagereinrichtungen (Regalanlagen) sind Arbeitsmittel und unterliegen in Deutschland der Betriebssicherheitsverordnung und damit der Verantwortung des Betreibers. Regalanlagen sind daher mindestens einmal pro Jahr von einer fachkundigen Person zu überprüfen. Den Ablauf der Kontrollen, sowie die Inspektionspflicht von Regalanlagen regelt der neue europäische Normenentwurf DIN EN 15635.

Prüfpflichtige Regalsysteme:

  • Fachbodenregale
  • Palettenregale
  • Kragarmregale    
  • Einfahrregale
  • Durchfahrregale
  • Durchlaufregale
  • Mehrgeschosseinrichtungen

Mit der Regalinspektion erfüllen Sie nicht nur gesetzliche Bestimmungen, sondern können frühzeitig Unfallgeschehen erkennen, Personen- und Sachschäden vorbeugen und langfristig Einsparpotentiale durch mehr Sicherheit nutzen.

Unser Angebot

TESIUM bietet Ihnen diese Regalinspektionen durch ausgebildete und qualifizierte Regalinspekteure (befähigte Person gem. BetrSichV §10) an.

Die Inspektion erfolgt bei laufendem Betrieb. Dabei führt der Regalinspekteur Sichtkontrollen durch und inspiziert u. a., ob die Schutzmaßnahmen, die Regalbauteile und die Beladung den Vorschriften entsprechen. Nach systematischer Prüfung erhalten Sie das Inspektionsprotokoll für Ihre rechtsichere Dokumentation. Durch die Vergabe der Prüfplakette wird die ordnungsgemäße Prüfung an der Regalanlage deutlich sichtbar.

Interesse ?

Gern stellen wir Ihnen ein individuelles Angebot oder weitere Informationen zur Verfügung.

Ansprechpartner:
 
Stefan Schwarze
 
TESIUM GmbH
Vertrieb & Marketing

Muehlenfeldstrasse 1, 37603 Holzminden
Tel.: +49 (0) 5531- 90 13 32
Fax: +49 (0) 5531- 90 45 1332
E-Mail: stefan.schwarze(at)tesium.de
www.tesium.de